Samstag, 14. Juli 2018

Sommerglück und Blütenzauber - Emilia Schilling


Moin ihr Lieben,

heute habe ich endlich mal wieder eine Rezension zu einem charmanten Sommerbuch für euch, dass mir durch das Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Ihr kennt mich und wisst, dass ich eigentlich mehr auf Spannung und Abenteuer in Büchern stehe, aber von Zeit zu Zeit muss einfach mal ein Klischee behafteter Frauenroman einfach sein

Inhalt

Rita ist Ende Zwanzig, lebt in Wien und betreibt erfolgreich einen kleinen Blumenladen. Soweit ist alles gut in ihrem Leben, nur mit Mr. Right will es einfach nicht klappen. Mit der Situation hat sie sich eigentlich schon abgefunden bis sie zu einer Hochzeit eingeladen wird. Um bloß nicht an den gefürchteten Singletisch verbannt zu werden, behauptet sie in Begleitung zu kommen. Nun beginnt der Countdown. Sie hat vier Monate Zeit den Richtigen zu finden.
Begeistert stürzt sich ihre Familie mit in die Suche und organisiert ein Blind Date nach dem anderen. Ohne Erfolg, bis Marcel bei Rita im Laden auftaucht. Es liefe alles perfekt, wenn nicht genau am Abend von Ritas und Marcels erstem Treffen Rene, ein Teamkollege von Ritas Bruder bei ihr in die WG ziehen würde und mit seiner Zuneigung zu ihr nicht hinterm Baum bleibt.

Fazit

Kurz und knapp: ein ziemlich vorhersehbarer Liebesroman um eine Dreiecksbeziehung, bei der sich die Frau zwischen der vernünftigen Liebe ihres Verstandes oder der leidenschaftlichen Liebe ihres Herzens entscheiden muss.

Trotzdem hat es mir gefallen und ich habe es mit Begeisterung gelesen. Das Rad wurde nicht neu erfunden, aber wieso nicht ab und zu alt Bekanntes in neuem Design lesen und genießen? Den Charme dieses Buches macht definitiv der Plot rund um Blumen und ihre verschiedenen Bedeutungen aus. Man lernt deren Symbolik mal wieder näher kennen und der Ausspruch : "lasst Blumen sprechen" bekommt wieder mehr Bedeutung. Jedem der noch einen leichten Liebesroman mit liebenswerten Figuren und einer durchaus durchdachten Storyline für den Sommerurlaub sucht kann ich dieses Buch empfehlen. Ihr werdet nicht enttäuscht.

Viel Spaß beim Schmökern!


Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe

    Bis jetzt habe ich nur ein paar mittelmässig begeisterte Rezensionen zu diesem Buch gelesen. Es scheint so, als wäre es vielen doch ein wenig zu seicht gewesen. Schade eigentlich. Aber schön, dass es dich doch unterhalten konnte.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schon in meinem Fazit gesagt, ist es halt ein typischer Vertreter dieses Genres. Richtigen Tiefgang kann man da einfach nicht erwarten. Muss aber auch nicht immer sein.

      Löschen