Samstag, 17. März 2018

In ewiger Schuld - Harlan Coben


Moin ihr Lieben,

in der Regel leben Thriller von einem gefährlichen Täter, vor dem kein Opfer sicher ist bzw. von gezieltem Terror gegen eine einzelne Person. In ewiger Schuld von Harlan Coben weicht da ein wenig von ab.

Inhalt

Nach dem plötzlichen Ende ihrer Militärkarriere, dem Mord an ihrer Schwestern und vier Monate später an ihrem Mann hat Maya Stern eigentlich genug damit zu tun ihr neues Leben als alleinerziehende Mutter einer Zweijährigen zu gestalten und sich gegen ihre vermögende Schwiegermutter zu behaupten. Aber bei der Durchsicht der Videos ihrer Nanny-Cam entdeckt sie etwas, was nicht sein kann. Ihre Tochter spielt mit ihrem Vater - Mayas verstorbenen Ehemann.
Da Maya ein Problem damit hat anderen Menschen zu vertrauen, begibt sie sich alleine auf die Suche nach ihrem Mann oder denen, die sie in den Wahnsinn treiben wollen. Dabei findet sie ausgerechnet in Corey the Whisle, dem Whisleblower, der ihre Karriere auf dem Gewissen hat, die Unterstützung, die sie zur Aufklärung benötigt. Ihr Weg führt sie bis in die Schulzeit ihres Mannes zurück und sie deckt dunkle Familiengeheimnisse auf, die seit zwanzig Jahren unter den Teppich gekehrt wurden.

Fazit

Ein wirklich toller Thriller, der sich fast von alleine liest und zu keinem Zeitpunkt langatmig wird. Mir persönlich hat besonders gut gefallen, dass die Heldin zwar auf eigene Faust ermittelt, aber dabei einen klaren Kopf behält, nichts überstürzt und alles sehr durchdacht angeht. Dadurch zählt die Story zwar nicht zu den Highspeedthrillern, aber die Spannung bricht nie ab. Maya Stern muss Verbrechen in der Gegenwart mit Todesfällen aus der Vergangenheit in Verbindung bringen und erklären, wie sie zusammenhängen. Die Story ist gut durchdacht, sodass man die klischeehafte reiche Familie, die mit Geld alles bekommt akzeptieren kann. Minimaler Manko war dann doch der Schluss, der doch ein wenig überstürzt kam. Für Thriller-Fans ein wirklich gutes Buch.

Viel Spaß beim Schmökern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen