Montag, 12. März 2018

Abschied in Prag - Alyson Richman


Moin ihr Lieben,

neben Thrillern und Jugendromanen, lese ich auch gerne Bücher mit geschichtlichem Hintergrund. Daher bin ich sehr Dankbar, dass mir über das Bloggerportal vom Diana-Verlag dieses Ebook als Rezensionsexemplar überlassen wurde.

Inhalt

Josef und Lenka Kohn lernen sich Ende der 30er Jahre als junge Leute im noch ruhigen Prag kennen und lieben. Als die Lebensumstände für jüdische Bewohner immer stärker reguliert werden und die ersten Gerüchte von Deportationen aufkommen ergibt sich für beide die Möglichkeit nach Amerika auszuwandern und sich so in Sicherheit zu bringen. Da Lenka davon ausgeht, dass auch ihre Familie mitkommen kann, feiert sie ihre gemeinsame Hochzeit unbeschwert und freut sich auf ihr gemeinsames Leben. Als sie erfährt, dass ihre Eltern und ihre Schwestern nicht mitkommen können entscheidet sie sich gegen die Reise und die Wege von Josef und Lenka trennen sich für die nächsten 60 Jahre bis sie sich auf der Hochzeit ihrer Enkelkinder wiedersehen.

Fazit

Ich finde Bücher, die sich mit dem schwierigen Thema der Judenverfolgung befassen immer wieder sehr interessant. Selbstverständlich gibt es einen unterschied zwischen biografischen und fiktiven Geschichten, aber fast alle haben mich durch den puren Lebenswillen der Protagonisten beeindruckt. Da ich schon einige Titel zu dem Thema gelesen habe, hat mich dieses Buch jetzt nicht vom Hocker gerissen, aber es war etwas Neues, dass parallel erzählt wurde, wie sich das Leben von zwei Juden entwickelt hat, die den gleichen Ausgangspunkt hatten, sich aber unterschiedlich entschieden haben. Die Zeitlinie in der Geschichte hat mich ein wenig gestört. Lenkas Leben wird überwiegend in der Zeit des Krieges erzählt, während Josefs zum Großteil in der heutigen Zeit spielt. Somit hat man immer eine junge Frau und einen alten Herrn vor Augen, die ein Ehepaar sind.  Streckenweise wurde es auch ein wenig langatmig auf Grund fehlender Handlung. 
Eine Empfehlung für jeden der einen ersten Kontakt mit dem Thema sucht oder einfach eine interessante Liebesgeschichte vor dem geschichtlichen Hintergrund lesen möchte.

Viel Spaß beim Schmöckern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen