Montag, 23. Oktober 2017

Montagsfrage 23.Oktober


Moin ihr Lieben,

nachdem ich letzte Woche einmal mit der Montagsfrage aussetzen musste, da ich es zeitlich einfach nicht geschafft habe, bin ich diese Woche auch wieder mit am Start um euch meinen persönlichen Senf zur neuesten Frage  mitzuteilen.

Das Bücherfresserchen möchte dieses Mal von uns wissen:

Hast du schon einnmal eine Fanfiktion zu einem Buch geschrieben?

Nein, habe  ich bisher nicht und habe ich auch nicht vor. Ich kann zwar viele verstehen, die gerne die Geschichten rund um ihre Lieblingsfiguren weitererzählen wollen, aber ich bin der Meinung kein Fan kann wirklich die Charaktere so wiedergeben, wie die Autoren selbst. In ihren Köpfen sind die Figuren entstanden, mit Eigenarten, die vielleicht im Buch nie erwähnt werden, aber aus Sicht des Autors die Handlungen beeinflussen.

Meiner Meinung nach sind die Figuren in Fanfiktion nur namentlich anwesend und verlieren ihre Persönlichkeit. Da ich persönlich meinen Lieblingen nicht ihr Wesen "stehlen" will, überlasse ich es weiterhin den Autoren mich mit ihren Ideen zu begeistern und besuche meine Helden immer wieder in ihren Büchern.

Wie sieht es bei euch aus?

1 Kommentar:

  1. Ich sehe es ganz ähnlich wie Du.

    Ich habe noch nicht einmal eine Geschichte weitergesponnen oder mir selbst weitere Abenteuer für Lieblingscharaktere ausgedacht. Ich finde, die gehören ihren Autoren und ich begebe mich voll und ganz in die Hände der Autoren, wenn es um Leben und Erlebnisse ihrer erdachten Personen geht. Deshalb käme ich niemals auf die Idee, mir Fanfiction zu fiktiven Charakteren auszudenken, so sehr ich manche literarische Figuren liebe. Wenn ich schon kreativ werden wollte, dann würde ich mir selbst wen ausdenken. Allerdings habe ich keinerlei Schreib-Ambitionen, die über meinen Blog hinausgehen.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen