Montag, 21. August 2017

Montagsfrage 21. August


Moin ihr Lieben,

um gut in die neue Woche starten zu können gehört für mich mittlerweile einfach die Montagsfrage meines heiß geliebten Buchfresserchens dazu. Nach dem entspannten Nichts-Tun des Wochenendes werden die Gehirnzellen so langsam wieder aufgewärmt und müssen keinen Kaltstart hinlegen.
Die heutige Montagsfrage lautet:

Gibt es Bücher/Reihen (Bestseller), über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?

Ich denke auf die Frage kann jeder ein paar Titel als Antwort nennen. Geschmäcker sind einfach verschieden und nicht jedem können alle gefallen. Aktuell wäre da bei mir u.a. die Reihe "Im Reich der sieben Höfe" oder auch alle Bücher, die in der Aufmachung "Gone Girl" ähneln. Am Inhalt der Bücher liegt es nicht, da ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe worum es geht. In meiner Schatzsuche #12 Underdogs oder Mainstream hatte ich bereits mal erzählt, dass ich quasi abgeschreckt werde von gehypten Büchern. Das schließt aber nicht aus, dass ich sie vielleicht in ein paar Jahren doch noch mal ausprobieren werde.

Welche Bücher würdet ihr aktuell nicht zur Hand nehmen und warum?

Kommt gut in die Woche!

Kommentare:

  1. Hallo^^

    Mir persönlich geht es zwar nicht so, aber ich kann schon verstehen, dass einen der Hype um gewisse Dinge einem die Lust nimmt. Ich hab auch ein paar Bücher, die ich jetzt noch nicht lesen möchte, was allerdings daran liegt, dass ich schlicht keine Lust gerade drauf habe^^°

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Kira,

      wahrscheinlich vergeht mir mittlerweile auch die Lust an diesen gehypeten Büchern, da meine Erwartungen an diese schon ein mal total enttäuscht wurden.

      LG

      Löschen
  2. Huhu,

    ich schließe mich deiner Entscheidung, "Im Reich der Sieben Höfe" nicht zu lesen, an. Kommt mir nicht ins Haus. Von dem Hype mal abgesehen, fand ich "Throne of Glass" schon doof und außerdem habe ich gelesen, dass ACOTAR Vergewaltigungsmythen schürt. Damit will ich nichts zu tun haben.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Morgen!
    Ich kann das mit den gehypten Büchern vollkommen verstehen. Geht mir genauso. Da liest man einen bestseller weil ihn alle lesen, nur um festzustellen, dass er dem eigenen Geschmack so gar nicht entspricht. Inzwischen bin ich bei Bestsellern sehr vorsichtig geworden. Manchmal lese ich zwar noch gehypte Bücher, aber ich habe meine Erwartungen heruntergeschraubt...es gibt auch tolle Bücher jenseits der Bestsellerlisten.
    Lg
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Martin,

      man kann ja nicht aus Prinzip sagen, dass alle Bestseller schlecht sind und deswegen alle meiden. Ein paar sind ja auch gut. Ich leihe daher gerne in der Bibliothek aus. Die haben oft verborgene Schätze.

      LG

      Löschen
    2. Moin,
      ich war schon ewig nicht mehr in einer "richtigen" Bibliothek, aber ich gebe dir Recht, dort findet man hin und wieder echte Highlights.
      Und dass es gute Bestseller gibt, will ich auch nicht abstreiten. Es sind halt (in meinen Augen) auch nicht alle gut. ;)
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  4. Huhu,

    das Reich der sieben Höfe und Gone Girl kann ich mich anschließen. Ich hab von der Autorin vom ersten Buch auch mal Caelenas Geschichte gelesen. Das war schon nicht meins. Seitdem bin ich gegenüber der Autorin eher abgeschreckt.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/08/21/montagsfrage-stolpersteine-aktuell-uninteressantemag-nicht-lesen-buecher/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Corly,

      das kenne ich auch. Wenn mir ein Autor schon vorher nicht gefallen hat, dann lese ich dessen Neuerscheinungen in der Regel auch nicht mehr.

      LG

      Löschen
    2. ja, es sei denn es war ein Autor, wo mir mal ein Buch gefällt und dann wieder nicht. Dann überlege ich schon mal. Aber sonst eher nicht. Dazu gibts zu viele andere, die mich mehr reizen.

      Löschen
  5. Aus dem Bauch heraus neige ich inzwischen auch dazu, gehypte Bücher erst einmal oder gar auf Dauer zu ignorieren. Aber natürlich können einem dadurch auch ganz tolle Bücher entgehen und deswegen versuche ich ganz bewusst, mich davon loszulösen, ob jeder das Buch lesen will oder nur ich. Wenn mich der Inhalt interessiert oder ich den Autor gerne lese und vielleicht noch ein paar Blogger, deren Meinung ich schätze, sich positiv dazu geäußert haben, dann lese ich das Buch.

    Bei "Gone Girl" wäre es meiner Meinung nach z. B. sehr schade, es wegen des Hypes darum nicht zu lesen. Das Buch hat mir nämlich richtig gut gefallen.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Vicky22:44

    Oh das gibt es tatsächlich bei mir. Ob es am Job liegt? ! Ich weiß es nicht.

    Die Selection-Reihe und Tote Mädchen Lügen nicht stehen da gerade ganz oben auf meiner Liste ....

    Dafür entdecke ich gerade den Geschmack an Büchern die sich rund um die Liebe zu Büchern drehen. Ganz oben im Kurs gerade: die Seiten der Welt!

    Liebe grüße
    Die Vicky

    AntwortenLöschen