Freitag, 7. Juli 2017

#13 Keine Lust auf nix


Moin ihr Lieben,

kennt ihr das auch? Manchmal hat man einfach keine Lust auf irgendetwas. Auch nicht auf ein gutes Buch. Mitte Juni hat mich mal wieder so eine Phase der Leseunlust gepackt und so richtig raus bin ich immer noch nicht.

In den vergangen Jahren habe ich dann immer alle Bücher komplett beiseite gelegt und konsequent gar nicht gelesen.  So konnte es manchmal Monate dauern, bis ich wieder angefangen habe ein Buch in die Hand zu nehmen und wieder in neue Welten einzutauchen. Dieses mal wollte ich es irgendwie schaffen, dass es nicht ganz so lange dauert, denn Lesen macht mir ja schon Spaß. Daher habe ich mal einen anderen Weg versucht. 

Zunächst einmal habe ich mir ein paar Titel, bei denen ich nicht sicher war, ob ich sie lesen würde als Hörbuch besorgt. Da ich im Moment relativ viel und lange im Auto sitze bot sich das sogar an und ich lasse mich jetzt während der Fahrt ein wenig berieseln. - Gefällt mir schon mal gut.

Außerdem habe ich mein CR "Die Eismacher" abgebrochen - was bei mir ja wirklich selten vorkommt. Ich fand die Geschichte eigentlich nicht schlecht und einen besseren Titel kann es im Sommer ja auch nicht geben, aber irgendwie hatte es mich nicht gepackt und hätte mich in meiner Leseflaute daher eher bestärkt. Leider war es ein Buch aus der Bibliothek und musste wieder zurück gehen. Wenn ich dran denke werde ich es mir aber auf jeden Fall nochmal ausleihen und zu Ende lesen.
Allerdings wollte ich ja dieses mal trotz Unlust am Ball bleiben, daher habe ich mir  als neues CR den dritten Teil der Peter Grant - Reihe von Ben Aaronovitch geschnappt. Bei dem Titel wusste ich ja bereits wie der Schreibstil ist und das er mir gefällt. Zudem ist bei einer Reihe halt eine gewisse Neugierde auf den Verlauf da, der einen ein wenig mehr zum Lesen animiert.- Klappt bislang auch ganz gut.

Fazit: Bislang bin ich mit meiner neuen Art eine Flaute zu überbrücken ganz zufrieden. Zwar ist sie noch nicht ganz überstanden, aber es geht deutlich bergauf.

Wie ist es mit euch? Kennt ihr auch solche Flauten und wie geht ihr mit ihnen um?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen