Montag, 26. Juni 2017

Montagsfrage 26. Juni

Moin ihr Lieben,

nachdem ich letzte Woche mal ausgesetzt habe, bin ich diese Woche auf wieder mit einer Antwort zur Montagsfrage des Buchfresserchens mit dabei. Passend zu Jahresmitte möchte sie heute wissen:

Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

Wirklich eine schwere Frage für mich, obwohl mein Rückblick nur die letzten drei Monate umfasst. In den vergangenen Monaten habe ich mich vermehrt an "neue" Genre heran gewagt und dabei so viele Highlights in nur drei Monaten gehabt.

Angefangen mit Das Mädchen, das eine Wolke so groß wie der Eiffelturm verschluckte von Romain Puértolas. Eine Geschichte, die auf unglaubliche Weise zeigt, wie man Kindern schwierige Situationen verständlich machen kann.

Auch Der Glasmurmelsammler von Cecelia Ahern ist mir ans Herz gegangen. Auch wenn man Menschen sein Leben lang kennt, gibt es doch immer auch Geheimnisse.




Weiter ging es mit The Girls von Emma Cline. Auch wenn das Buch nicht die einfachste Kost ist und die weniger schönen Seiten des Lebens beleuchtet, bringt es einem doch zum nachdenken.
Und abschließend All die verdammt perfekten Tage - Jennifer Niven. Es zeigt, dass sich die Menschen doch ähnlicher sind, als es manchmal auf den ersten Blick scheint, und das man durch kleine Gesten das Leben anderer manchmal maßgeblich beeinflussen kann.

Ich hoffe, ihr könnt auch auf einige Highlights zurück blicken.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen