Freitag, 21. April 2017

#2 Bücher verleihen


Moin ihr Lieben,

jeder von uns hat wahrscheinlich den einen oder anderen Regalmeter mit seinen Lieblingen belegt und erfreut sich an dem Anblick. Ein gefülltes Bücherregal macht eine gemütliche Wohnung einfach aus. Wenn man aber mal ehrlich ist, bezahlt man für dieses Einrichtungselement einen stolzen Preis und das dafür, dass man es sich "nur" ansieht. Ich behaupte einfach mal, dass die wenigsten von uns ihre Bücher ein zweites oder drittes mal gelesen haben, da - zumindest bei mir - ja immer wieder neue spannende Geschichten geschrieben werden und von uns gelesen werden wollen.

Trotz der hohen Kosten, oder vielleicht gerade deswegen, finde ich es zu schade die Bücher nach einmaligen lesen und zu einem trostlosen Leben im Regal zu verbannen. Meine Bücher dürfen gerne zu Freunden und Familie auf Reisen gehen. Bücher müssen gelesen werden und warum sollen meine Freunde ihr Geld für einen Titel ausgeben, der bei mir rum steht und nur darauf wartet noch einmal in die Hand genommen zu werden.

Selbstverständlich hänge ich auch meinen Büchern und würde mich ärgern, wenn sie beschädigt zurück kommen würden, aber bisher sind alle wieder in dem Zustand nach Hause gekommen, wie ich sie ausgeliehen habe. Nicht selten haben mir Freunde dann Bücher von sich mitgebracht, die mir vielleicht auch gefallen könnten und haben damit meistens ins Schwarze getroffen.

Jetzt seid ihr an der Reihe. Verleiht ihr alle eure Bücher an jeden, verleiht ihr gar nicht oder nur Teile?

Ich bin gespannt auf eure Antworten.


Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Eigentlich hast du wirklich recht. Es ist ziemlich schade, dass Bücher nach einmaligem Lesen einfach so im Regal stehen. Verleihen tu ich sie dennoch nur im seltensen Fall ;) Ich mag es, dass meine Bücher alle aussehen, als wären sie neu. Keine Knicke, Flecken, Kratzer oder Leserillen - perfekt! Nur in ganz besonderen Fällen verleihe ich mal ein Buch, aber dann am liebsten auch nur Hardcover und keine Taschenbücher. Da bin ich wohl ziemlich eigen *lach*

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Lisa,

      ich kenne noch einige andere, die es auch lieben, wenn ihre Bücher wie neu aussehen und ich finde das auch voll in Ordnung. Sieht wirklich schön aus im Regal. Da ich es selber einfach nicht schaffe die Rücken von Taschenbüchern komplett intakt zu lesen verleihe ich die auch. Mir ist aber auch schon aufgefallen, dass ich mit meinem Freundeskreis, an den ich verleihe, echt Glück habe. Bislang sind immer alle Bücher wieder zurück gekommen und auch im selben Zustand wie ausgeliehen.

      Liebe Grüße

      Löschen